Beef Tartar (4 Portionen)

200g Rindslungenbraten
1 Stk Schalotte (fein gehackt)/ oder eine Zwiebel
1 Stk Essiggurkerl (fein gehackt)
1 TL Dijonsenf
2 TL Ketchup
5 Tropfen Tabascosauce
1TL Petersilie (gehackt)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 EL Olivenöl
1 Spritzer Worcestershiresauce
1 Eidotter (nach Belieben)


Zubereitung

Für das Beef Tatar à la Toni Mörwald das gut zugeputzte Rindsfilet mit einem scharfen Messer ganz fein hacken. Alternativ kann man den Rindslungenbraten auch möglichst unmittelbar vor der Zubereitung durch den Fleischwolf drehen oder gleich vom Fleischer faschieren lassen. Diese Variante entspricht zwar nicht dem Originalrezept, geht aber um einiges schneller. Für die Zubereitung das Fleisch mit sämtlichen Zutaten, am besten mit einer Gabel, vermengen. Nach Wunsch das rohe Eidotter einrühren. Pikant abschmecken und auf gekühlten Tellern dekorativ anrichten.Nach Belieben mit dem Gabelrücken Karo- oder Linienmuster in das Beef Tatar à la Toni Mörwald hineindrücken.